Aktuelles im Technologiepark

Bewerbungsphase für Schülerpraktika in der Forschung gestartet

zurück zur Übersicht

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 12 können in den Herbstferien bei Unternehmen und Instituten im Technologiepark Bremen intensive Einblicke in die Praxis gewinnen

Bis zum 20. Mai 2016 können sich Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 12 um ein intensiv betreutes Forschungspraktikum im Technologiepark Bremen bewerben. Sieben Unternehmen und Institute bieten vom 4. bis 14. Oktober 2016 umfassende Einblicke in die Tätigkeiten von Wissenschaftlern aus Bereichen wie Medizintechnik, Raumfahrt, Werkstofftechnik, Elektrotechnik und Physik.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – rund die Hälfte sind in der Regel Mädchen – erfahren beispielsweise bei der Firma Bruker Daltonik, wie sich Krankheiten durch das Wiegen von Molekülen bestimmen lassen. Oder sie lernen bei Fraunhofer MEVIS und der MeVis Medical Solutions AG, wie sich Bilder aus dem Computertomographen bearbeiten lassen, um Tumore für Ärzte sichtbar zu machen.

Wer sich besonders für den Weltraum interessiert, kommt beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) sowie beim ZARM Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation – Fallturm Bremen auf seine Kosten. Beim DLR können unter anderem Labore erkundet und Forscher interviewt werden, während das ZARM-Team einen Einblick liefert, welche Experimente unter Schwerelosigkeit durchgeführt werden – und warum.

Um handfeste Produkte geht es bei der IWT Stiftung Institut für Werkstofftechnik: Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen hier unterschiedliche Produktionstechniken kennen, beispielsweise für Bauteile von Fahrradreflektoren oder Handykameras. Der Fachbereich Physik/Elektrotechnik der Universität Bremen lädt unterdessen zu Experimenten rund um Akustik, Elektrodynamik und Quantenphysik ein.

Die Schülerinnen und Schüler starten jeden Morgen gemeinsam in den Tag. Im Anschluss an einen Vortrag zu einem naturwissenschaftlichen oder technischen Thema verteilen sie sich auf die Unternehmen und Institute, bei denen sie ihre Praktikumsplätze haben. Darüber hinaus erhalten sie von den Experten individuelle Tipps für die Karriereplanung sowie die Möglichkeit, verschiedene Einrichtungen im Technologiepark zu besichtigen.

Informationen und Bewerbungsunterlagen sind auf dieser Internetadresse unter der Rubrik „Stellenangebote/Praktika“ erhältlich. Bewerbungsschluss ist der 20. Mai 2016.

Weitere Informationen:
Katja Schulz
schulz@technologiepark-uni-bremen.de
0421-218 60338